Erster Spatenstich für neue ALTRATEC Firmenzentrale

Spatenstich Leonberg2
Foto: ALTRATEC

Am vergangenen Montag konnten die Geschäftsführer Clemens Ruckstuhl und Dr. Erhard Fritz im Beisein der Unternehmensgründer Ulf Haidle und Hans Hauf, sowie einem Teil der ALTRATEC Belegschaft das Projekt "Neubau in Leonberg" mit dem symbolischen ersten Spatenstich auf den Weg bringen.

Der ALTRATEC Firmenstammsitz in Schwieberdingen ist zu klein geworden für das wachsende Unternehmen. Die Geschäftsführung entschied sich daher für einen Neubau im nahegelegenen Leonberg. Im Gewerbegebiet Leo West am gleichnamigen Autobahnanschluss werden nun auf rund 4.700 Quadratmetern Büroräume, sowie Produktions- und Lagerflächen zur Verlagerung des Unternehmensstammsitzes entstehen.

Mit der Investition von rund fünf Millionen Euro werden die Weichen bei ALTRATEC auf Wachstum gestellt: "Der heutige Tag markiert einen bedeutenden Meilenstein für unsere Unternehmensgruppe, zu der seit 2013 auch ALTRATEC gehört,“ freut sich Clemens Ruckstuhl. „Mit dem Neubau haben wir nun auch im Herzen Deutschlands einen neuen und modernen Standort, der es uns erlaubt uns weiterzuentwickeln und zu vergrößern.“ Bis August 2020 soll der Bau fertig sein und von den rund 30 Mitarbeitern bezogen werden.