Plattenkettenförderer

Die modulare, robuste und kostengünstige Verkettungslösung für Förderung und Montage
plattenkettenfoerderer-1
plattenkettenfoerderer-3
plattenkettenfoerderer-2
plattenkettenfoerderer-5
plattenkettenfoerderer-4

Produkteigenschaften

Flexibel

Die Basis unserer ALTRATEC-Kettenfördersysteme bilden standardisierte Mechanikmodule, in deren Kombination auch in Verbindung mit anderen ALTRATEC-Fördersystemen maßgeschneiderte Transportsysteme entstehen.

Kostengünstig

Da viele Module im gesamten Spektrum der ALTRATEC-Fördersysteme zum Einsatz kommen, können wir für jeden Einsatzfall die passende und preiswerte Lösung anbieten.

Langlebig

Die bewährten Konstruktionen der ALTRATEC-Fördersysteme sind für den Einsatz in verschiedensten industriellen Umgebungen konzipiert und konnten ihre Langlebigkeit in zahlreichen Anwendungsfällen unter Beweis stellen.

Wartungsarm

Sämtliche Förderer können mit automatischen Kettenspann- und Schmiersystemen ausgerüstet werden.

Durch enge Kurvenradien lassen sich auf kleinster Fläche eine große Anzahl von Werkstücken/Werkstückträgern speichern. Nahezu beliebige Winkel in den Umlenkungen ermöglichen eine optimale Anpassung an vorhandene räumliche Gegebenheiten.

Anwendung

  • flexibles Transportsystem zur praxisgerechten Verkettung von manuellen Arbeitsplätzen, automatischen Montage- und Prüfplätzen sowie Werkzeugmaschinen
  • modulare und robuste Verkettungslösung zum Fördern, Speichern, Positionieren, Ein- und Ausschleusen von Werkstücken und Werkstückträgern (WT) bei beengten Platzverhältnissen und minimalem Steuerungsaufwand

Technische Daten

Transportmedien Plattenketten mit gehärteten Stahlplatten in 50 oder 80 mm Breite
Transportgeschwindigkeiten bis max. 12 m/min
Werkstückträgergrößen LxB = 150x120 mm biss 800 x 600 mm (andere Größen auf Anfrage)
Werkstückgröße für werkstückträgerlosen Transport Breite bis ca. 40 mm/74 mm
Werkstückträgermasse (inkl. Werkstück)
  • 50 mm Kettenbreite: bis max. 15 kg
  • 80 mm Kettenbreite: bis max. 50 kg
Positioniergenauigkeit der Werkstückträger +/- 0,15 mm
Werkstückträger-Wechselzeiten > 6 s (in Abhängigkeit von Werkstückträgergröße und Gewicht)